Mittwoch, 28. November 2012

Schokolade-Knöpfe (Kipferl)

Für unseren Adventmarkt habe ich natürlich ein paar viele Keske gebacken. Im Grunde die ganz traditionellen die man in Österreich wahrscheinlich in so manchem Haushalt findet.
Ich würde mich sehr über eure Lieblingskekse (und vielleicht auch Rezepte ) freuen
 
Diese Schokolade Masse, ein gerührter Mürbteige,  wird mit dem Spritzsack in die gewünschte Form gebracht. Für Kipferl hatte ich keine Geduld an diesem Abend daher wurden es kleine Knöpfe

 
die Füllung eine feine Parisercreme oder damit es professioneller klingt eine dunkle Ganache mit einer Prise Zimt ... man kann aber Chili nehmen
 

ALiCE Becher, Teller und Schälchen sind immer wieder sehr dekorativ in vielen Szenen bei mir zu sehen. Leider habe ich es bis heute nicht geschafft die Produzentin Sandra persönlich kennenzulernen. Die alltäglichen Verpflichtungen machen es , obwohl in einer Vorstadt von Wien lebe, unmöglich mal einen Sprung in die City zu machen. Er einmal war ich dort und habe Sie leider nicht angetroffen ...


Rezept:

175 g weiche Butter
150 g Staubzucker
1/2 Vanilleschote
3 Dotter (L)
225 g Mehl (glatt)
1 Messerspitze Backpulver
30 g Kakao

Füllung

100 ml Schlagobers
100 g Schokolade (60%)
etwas Zimt

zuerst die Creme zubereiten da diese ca. 3 Stunden gekühlt werden muss.
Die erweichte Schokolade mit dem aufgekochten Obers auf 3x vermischen . Erst wieder Obers hinzufügen wenn alles gut vermischt ist.  Mit dem Stabmixer einmal kurz aufschlagen und kühl stellen.
Mehl, Kakao und Backpulver miteinander vermischen und versieben damit wirklich alles gut vermischt ist (sonst hat ein Kekse das ganze Backpulver :-)  )
Butter Vanillemark und Zucker schaumig rühren (ca. 5 Minuten) . Einzeln die Dotter dazugeben.
Vanillemark.  Mehlmischung in kleinen Menge unterrühren (auf kleinster Stufe)
Masse in einen Dressiersack füllen mit mit einer glatten Tülle (ich hatte eine 8mm) die gewünschte Form aufspritzen. Die Knöpfe ca. 10 Minuten bei 170 Grad backen.

Creme in einen Dressiersack mit glatter Tülle füllen (5mm) . In eine Hälfte die Creme auftragen und mit der anderen Hälfte zusammensetzen

Das war der erste Rezeptstreich unseres Adventmarktes, die anderen folgen :-)

ich wünsche Euch noch eine schöne Woche (bei uns wird es sonnig !!)



Print Friendly and PDF

Kommentare:

  1. mmmh, sehen die lecker aus !
    V.a. mit der Ganache.. das hab ich am allerliebsten !
    Ich werd sie auf alle Fälle nachbacken, denn ich kannte diese Kekse noch gar nicht!
    Meine Lieblingskekse sind Knusper-Cranberry -Ecken.
    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Claudia
    deine Schoko-Knöpfe sehen soooo lecker aus! An Weihnachten liebe ich die Vielfalt der Kekse, ich kann gar nicht sagen welches mein Favorit ist, ich liebe sie alle und vor allem die traditionellen wie Zimtsterne, Anisbrötchen, Mailänderli, Brunsli... so wie sie halt bei uns heissen ;)
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüsse
    Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Claudia,

    ich finde Deine Rezepte und Fotos toll und ich schau ganz oft bei Dir vorbei. Ganz besonders freut es mich, dass es einen weiteren so schönen Blog von einer Österreicherin gibt.

    lg Kathrin

    AntwortenLöschen